Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Neuseeland

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638126

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr 
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Sternenhimmel am Lake Tekapo

    Türkisblaue Seen am Tag und beeindruckender Sternenhimmel bei Nacht

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Ausflug in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    Ort: Lake Tekapo
    Reisepreis: € 273 p.P. bei 2 Personen

    Der Lake Tekapo ist umgeben von den Southern Alps, die sogar im Sommer noch schneebedeckt sind und im Gegensatz zu der intensiven Farbe des Sees stehen. Das milchige Türkis entsteht durch feinen Felsstaub, der durch die Gletscherbewegungen zermahlen wird. Die friedliche Region ist aber auch für den außergewöhnlichen Sternenhimmel bekannt, den Sie bei einem Ausflug am Abend entdecken werden. Wenn Sie am Lake Tekapo entlang laufen, werden Sie mit Sicherheit auch die neu gebaute Brücke bemerken, die zu einer alten Kirche führt. Die „Church of the Good Shepherd“ ist einer der meist fotografiertesten Kirchen Neuseelands, da eines der Altarfenster den Mount Cook perfekt einrahmt und ein tolles Fotomotiv bietet.

    Übernachtung: 1 Nacht im Hotel am Lake Tekapo
    Aktivitäten: Stargazing-Tour im Observatorium
    • Mietwagen

    • Mahlzeiten

    Ausblick auf den Lake Tekapo

    Spaziergang am Lake Tekapo

    Tag 1 – Anreise zum Lake Tekapo

    Genießen Sie die letzten Stunden in der größeren Stadt Dunedin und packen Sie sich vielleicht ein wenig Proviant für die etwas längere Fahrtstrecke zum Lake Tekapo ein. Sie werden aber schon während der Fahrt an der Ostküste mit tollen Blicken auf die umliegende Landschaft und den Ozean belohnt. Am Lake Tekapo angekommen können Sie in Ihrem Hotel einchecken, das sehr zentral im Ort liegt. Wenn Sie am Morgen losgefahren sind, werden Sie bestimmt noch etwas Zeit haben, sich einen ersten Überblick über den Ort zu verschaffen. Wir empfehlen, einen Spaziergang am Ufer des Lake Tekapo zu machen, denn das schimmernde Türkis des Wassers ist wirklich beeindruckend!

    Observatorium am Lake Tekapo

    Den Sternenhimmel beobachten

    Am späten Abend startet dann Ihr Ausflug zum Observatorium am Lake Tekapo, das sich oben auf dem Mount John befindet. Da der Aufstieg an manchen Stellen recht steil ist, werden Sie bequem bis zum Gipfel gefahren. Bei Tageslicht genießen Sie eine atemberaubende 360°-Aussicht auf alle umliegenden Seen und Berge. Im neuseeländischen Sommer haben Sie sogar die Möglichkeit, den Sonnenuntergang von dort oben zu beobachten. Bei diesem Ausflug erreichen Sie das Observatorium allerdings erst, wenn es draußen bereits stockfinster ist. Tekapo gehört zu den Orten auf der Welt, wo man am meisten Sterne sehen kann, und wurde dafür auch schon ausgezeichnet. Ihr Guide wird Ihnen noch viel mehr über die Sterne und die astronomischen Besonderheiten der Region erzählen können. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, durch verschiedene Teleskope sich einen eigenen Eindruck von dem einzigartigen Schauspiel am Himmel zu machen.

    Letzter Blick auf den Lake Tekapo

    Abschied von den Southern Alps

    Tag 2 – Weiterfahrt nach Akaroa

    Heute geht es für Sie weiter in das französische Örtchen Akaroa, das noch westlich von Christchurch liegt. Wenn Sie sich nach dem Frühstück noch etwas von dem gestrigen Ausflug erholen möchten, können Sie auch noch einen Besuch bei den Tekapo Springs einlegen. Diese sind auch direkt am Lake Tekapo gelegen und bieten Ihnen neben verschiedenen Saunen auch verschiedene kalte und heiße Pools, die sich alle draußen befinden und die natürliche Umgebung eingebettet sind. Dabei sollte man nur aufpassen, dass man sich rechtzeitig auf den Weg nach Akaroa macht, denn die Fahrtstrecke ist relativ lang. In Akaroa werden Sie dann von den freundlichen Besitzern des gemütlichen B&B empfangen, wo Sie Ihre Reise ausklingen lassen.