Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 126

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr 
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Mount Taranaki – Aktiv durch den Egmont Nationalpark

    Vulkanlandschaft und schneebedeckte Gipfel im Egmont Nationalpark

    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Ausflug in einer Kleingruppe
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reiseroute: New Plymouth - Mount Taranaki
    Reisepreis: € 455 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Geführte Wanderung auf dem Vulkan
    ✓ Faszinierende Fotomotive genießen
    ✓ Die kleinste Republik der Welt bereisen

    Wenn Sie sich fürs Wandern begeistern, sollten Sie sich den Mount Taranaki auf keinen Fall entgehen lassen. Die hoch aufragende Felsformation liegt nahe der Stadt New Plymouth an der Westküste der Nordinsel. Wir haben für Sie eine Tageswanderung durch die Vulkanlandschaft des Mount Egmont Nationalparks eingeplant, die Sie sowohl an dem schneebedeckten Mount Taranaki vorbei als auch durch grünen Regenwald führt. In Ihrer gemütlichen Unterkunft können Sie sich von der Wanderung erholen und New Plymouth auf eigene Faust entdecken.

    Übernachtung: 2 Nächte im Bed & Breakfast in New Plymouth Komfort 3
    Aktivitäten: Tageswanderung im Egmont Nationalpark in Kleingruppe (englischsprachiger Guide)
    • Mietwagen

    • Mahlzeiten

    Straßenschild am Highway

    Grüne Landschaft entlang des Forgotten Highways

    Tag 1 – Anreise nach New Plymouth

    Schon die Anreise in das sonnige Küstenstädtchen New Plymouth kann – bei einer Fahrt über den geheimnisvollen „Forgotten World Highway“ – zum Erlebnis werden. Der SH43 zählt zu den schönsten Nebenstraßen Neuseelands und windet sich in weit geschwungenen Serpentinen bergauf-bergab durch die immergrüne Hügellandschaft. Vorbei an lieblichen Schafswiesen, tosenden Wasserfällen und maroden Geisterdörfern passieren Sie auch die kleinste Republik der Welt – Whangamomona. Lassen Sie sich im historischen Hotel für einen kleinen Obolus einen Einreisestempel in Ihren Reisepass setzen. Noch bevor Sie die Westküste und Ihre Unterkunft in New Plymouth erreichen, rückt der imposante, von einer permanenten Schneekuppe bedeckte Vulkankegel des Mount Taranaki in Ihr Blickfeld. Ihr gemütliches Bed&Breakfast bietet ebenfalls einen spektakulären Blick auf den Vulkan. Die Zimmer dieser im viktorianischen Stil errichteten Villa sind elegant und liebevoll eingerichtet. Morgens erwartet Sie ein leckeres Frühstück.

    Tag 2 – Tageswanderung am Mount Taranaki

    Kuhweide am Mount Taranaki

    Idylle am frühen Morgen mit Blick auf den Mount Taranaki

    Sie starten mit einem leckeren Frühstück in den Tag, denn die Stärkung werden Sie heute gebrauchen können. Auf dem Tagesplan steht das Taranaki Pouakai Crossing, das Sie für 19 km und ca. 8 Stunden in Anspruch nehmen wird. Entlohnt werden Sie dafür mit atemberaubenden Ausblicken auf den Mount Taranaki und die Vulkanlandschaft des Egmont Nationalparks. Da es auf dem Weg keine Möglichkeit gibt, sich mit Essen oder Trinken zu versorgen, sollten Sie darauf achten, genug Proviant für den Tag einzupacken.

    Wasserfall im Egmont Nationalpark auf dem Weg zum Mount Taranaki

    Tosender Wasserfall beim Pouakai Crossing

    Ihre Tour startet am North Egmont Visitor Centre und führt Sie zunächst durch einen kühlen Regenwald. Dafür dass die Region eigentlich durch eine Vulkanlandschaft besticht, sind die Abschnitte mit Regenwald überraschen grün. Wenn Sie am Ende des Regenwaldes angekommen sind, stehen Sie auf einmal am Fuß des Mount Taranaki. Nehmen Sie sich einen Moment und genießen Sie die einmalige Aussicht! Am Nachmittag erreichen Sie das Ende des Wanderweges, wo Sie bereits erwartet und zu Ihrer Unterkunft zurückgebracht werden.

     

    Tag 3 – Weiterreise

    Mount Taranaki in New Plymouth

    Letzte Stunden am Strand von New Plymouth

    Nach einer erholsamen Nacht, in der Sie sich hoffentlich von der anstrengenden Wanderung erholen konnten, verlassen Sie heute die Westküste und brechen auf zu weiteren Abenteuern in Neuseeland. Genießen Sie einen letzten Blick auf die traumhafte Kulisse des Mount Taranaki, bevor Sie Ihre nächste Station auf der Nordinsel ansteuern.

    Noch ein paar Tipps:

    Das Wetter gehört beim Mount Taranaki zum Erlebnis dazu. Es kann fast von einer Minute zur nächsten von strahlender Sommersonne zu dichtem Nebel und Schneefall umschlagen. Festes Schuhwerk, Regenkleidung und Zwiebel-Outfit sind daher essentiell, genauso wie ausreichend zu Essen und Trinkwasser.