Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Neuseeland

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638126

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr 
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Easy Going Auckland

    Auckland und den Skytower erleben: Ein Startpaket für Ihre Neuseelandreise

    Easy Going Auckland
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Auckland
    Reisepreis: € 164 p.P. bei 2 Personen im Hotel
    € 198 p.P. bei 2 Personen Im Bed & Breakfast
    Bei Reisen von Mai - August erhalten Sie 10% Rabatt auf die Unterkünfte.

    Nach einem lohnenden Flug ans andere Ende der Welt startet Ihre Neuseelandreise meistens in Auckland. Auckland ist eine weitläufige, multikulturelle Stadt auf der Nordinsel, die über viele gemütliche Viertel und stimmungsvolle Restaurants verfügt.

    Sobald Sie das Flugzeug verlassen und Ihr Gepäck in Empfang genommen haben, erwartet Sie unser Fahrer, der Sie zu Ihrer Unterkunft bringt. Dieser Baustein beinhaltet zwei Übernachtungen. Möchten Sie länger bleiben, können wir die Anzahl der Nächte gerne für Sie erhöhen. Sie übernachten in einem zentral gelegenen Hotel.

    Übernachtung: 2 Nächte in zentral gelegenem Hotel Komfort 3
    Transport: Privattransfer mit Englisch sprechendem Fahrer vom Flughafen zum Hotel
    • Mietwagen

    • Weitere Mahlzeiten

    Der Skytower in Auckland

    Der Skytower – das Wahrzeichen der Stadt

    Tag 1: Ankunft in Auckland

    Die meisten Reisenden starten Ihre Neuseelandreise im modernen Auckland. Auckland ist das Tor zum Land, fast alle internationalen Flüge landen hier. In Neuseeland angekommen, werden Sie sich an die Zeitverschiebung gewöhnen müssen, immerhin befinden Sie sich am anderen Ende der Erde. Sobald Sie gelandet sind und sich um das Gepäck gekümmert haben, erwartet Sie bereits Ihr Fahrer mit einem Schild in der Hand, auf dem Ihr Name steht. Sie werden sich garantiert nicht verpassen. Er bringt Sie zu Ihrer Unterkunft, wo Sie sich ausruhen können. Die Chance ist groß, dass Sie nach der heutigen Anreise und einem guten Dinner in der Stadt früh Ihr Bett aufsuchen.

    Auckland ist von Wasser umringt. Im Sommer (Dezember bis Februar) platzen die Häfen vor lauter Booten aus allen Nähten. Die Stadt wird auch ‚City of Sails‘ genannt. Eine Fähre zu nehmen ist genauso normal, wie anderswo eine Busfahrt im öffentlichen Nahverkehr. Möchten Sie etwas mehr von der Umgebung Aucklands kennen lernen, so sollten Sie die Fähre zur nahe gelegenen Rangitoto Island nutzen. Die Insel ist lediglich 600 Jahre alt und durch einen Vulkanausbruch entstanden. Sie besteht komplett aus Lavagestein. Wenn Sie möchten, können Sie bis auf eine Höhe von 250 Metern über dem Meeresspiegel klettern. Durch das geringe Alter der Insel gibt es in der Flora und Fauna Besonderheiten, die nirgendwo anders vorkommen. Nehmen Sie eine Taschenlampe mit, wenn Sie durch die Lavatunnel laufen. Sie sind relativ dunkel, sodass etwas mehr Licht von Vorteil ist.

    Aussicht vom Skytower auf die Harbour Bridge und dem Hafen von Auckland

    Blick vom Skytower auf den Hafen

    Tag 2: Entdecken Sie Auckland

    Nachdem Sie sich von der gestrigen Anreise erholt haben, können Sie heute in aller Ruhe Auckland entdecken. Die Stadt ist auf ruhenden Vulkanen erbaut, was an vielen Orten zu erkennen ist. Wir fanden, dass sich daher ein Besuch des Mount Eden lohnt. Von dort haben Sie einen beeindruckenden Ausblick über die Stadt und über die vielen Buchten. Sie können vom Berg aus den Krater des ruhenden Vulkans einsehen und 50 Meter tief hineinschauen. Wenn Sie eine erste Einführung in die Maori-Kultur erhalten möchten, dann lohnt sich der Besuch des Auckland Museums sehr. Sie finden dort unzählige Informationen über Neuseeland und viele Maori-Kunstwerke. Ein ‚Muss‘ ist auch die Queen Street mitten in der Stadt. Es ist die wichtigste und hektischste Einkaufsstraße mit Warenhäusern, Restaurants, Theatern und Kneipen. Es gibt sehr viele asiatische Restaurants, in denen Sie gut und günstig essen können. Lassen Sie hier den Tag ausklingen oder laufen Sie zum Hafen, welcher am Ende der Queen Street liegt.

    Diverse Segelboote im Hafen von Auckland

    Auckland – die ‚City of Sails‘

    Tag 3: Abreise Auckland

    Nach der zweiten Nacht in Auckland wird es Zeit Ihren Mietwagen abzuholen und Ihre Neuseelandreise fortzusetzen. Der Vertreter der Mietwagenagentur wird Sie genau einweisen. Anschließend ist es an der Zeit, Ihre Taschen im Wagen zu verstauen, die Stadt zu verlassen und Ihr Abenteuer in Neuseeland zu starten. Die ersten Meter auf der ‚falschen‘ Straßenseite fühlen sich sicherlich erst einmal gewöhnungsbedürftig an. Nehmen Sie sich Ihre Zeit um das Auto sicher um die ersten Kurven zu fahren, Sie gewöhnen sich nach und nach daran, dass Sie auf der linken Seite fahren und somit eine andere Position im Straßenverkehr haben.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Easy Going Auckland - Bed&Breakfast

    Möchten Sie den Start Ihrer Reise fernab der quirligen Innenstadt Aucklands verbringen? Dann übernachten Sie doch in unserem gemütlichen Bed and Breakfast, welches in einem idyllischen Stadtteil von Auckland liegt.

    Reisekosten: € 198 p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Übernachtung mit Frühstück

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Easy Going Auckland
    Easy Going Auckland - Bed&Breakfast
    x