Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Neuseeland

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638126

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr 
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Währung und Geld in Neuseeland

    Welche Währung hat Neuseeland?

    Skyline Aucklands

    Nicht nur in Auckland – der größten Stadt Neuseelands – sondern in jedem kleinerem Ort finden Sie genug Banken

    Die Währung in Neuseeland ist der Neuseeländische Dollar (NZD). Ein Neuseeländischer Dollar entspricht 0,57 Euro und 0,62 Schweizer Franken (Stand September 2015). Es gelten in Neuseeland keine Ein- und Ausfuhrbeschränkungen für Neuseeländische Dollar oder andere Währungen in Form von Geldscheinen, Münzen oder Reiseschecks. Das Mitnehmen von Travellerschecks oder Bargeld ist nicht nötig, denn überall in Neuseeland kann Geld gezogen werden. Wir empfehlen Ihnen sofort am Flughafen einen Geldautomaten aufzusuchen und dort mit Ihrer EC- oder Kreditkarte Neuseelanddollar zu ziehen. Achtung: Viele deutsche Banken haben Ihre EC-Karten inzwischen auf ‚V-Pay‘ umgestellt, welche aber nur in Europa, nicht am anderen Ende der Welt genutzt werden können! Wir empfehlen Ihnen daher bei Ihrer Bank zu fragen, zu welchen Konditionen Sie mit welcher Karte Geld abheben können.

    Brauche ich eine Kreditkarte?

    Mit dem Auto an der Kauri Coast

    Für die Mietwagenannahme benötigen Sie eine Kreditkarte

    In Neuseeland können Sie jeden Einkauf im Supermarkt, das Essen im Restaurant oder auch nur eine Kleinigkeit an der Tankstelle mit Kreditkarte zahlen. Darüber hinaus benötigen Sie Ihre Kreditkarte auch, um die Kaution für Ihren Mietwagen zu hinterlegen. In Neuseeland werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert, wie Visa, Master Card, Eurocard und American Express. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank über die Gebühren, die bei einer Abhebung in Neuseeland anfallen.

    Wie viel Trinkgeld gibt man in Neuseeland?

    Aussicht im Restaurant in Queenstown

    Genießen Sie während des Essens die atemberaubende Landschaft Neuseelands

    In Neuseeland ist Trinkgeld noch eine Anerkennung für wirklich sehr guten Service, welcher als freiwilliger Aufpreis gezahlt werden kann. Es wird nicht automatisch erwartet und nicht, wie in den USA, für das Gehalt des Mitarbeiters geplant. Nur im Taxi rundet man den Fahrpreis auf und in gehobenen Restaurants honoriert man den Service mit etwa 10 Prozent Trinkgeld. Sie werden merken, dass man das bei dem freundlichen Service und den meist atemberaubenden Ausblicken wirklich gerne gibt.