Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Neuseeland

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638126

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr 
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Klima & Reisezeit in Neuseeland und in der Südsee

    © Julian Apse

    Die beste Reisezeit in Neuseeland für ausgedehnte Wanderungen sind die Sommermonate

    Wenn Sie eine individuelle Neuseeland- und Südseereise planen, sollten Sie sich über das Klima der unterschiedlichen Regionen informieren. Natürlich ist nichts so unbeständig und unvorhersehbar wie die beste Reisezeit, aber genau wie bei uns gibt es auch am anderen Ende der Welt unterschiedliche Jahreszeiten, auf die Sie bei Ihrer Reiseplanung achten sollten. Da Neuseeland und die Inseln der Südsee auf der südlichen Erdhalbkugel liegen, sind die Jahreszeiten denen in Europa entgegengesetzt. Hierbei versprechen der neuseeländische Sommer bzw. die Trockenzeit der Südsee die angenehmsten Temperaturen. Die besten Reisemonate für beide Regionen stimmen jedoch nicht unbedingt miteinander überein; während von November bis April die beste neuseeländische Reisezeit besteht, erstrecken sich die besten Reisemonate der Südsee von April bis Oktober.

    Benötigen Sie noch einige Anregungen oder Ideen wie Sie Ihre Individualreise gestalten können? Mit unseren Bausteinen können Sie sich dann selbst Ihre individuelle Neuseelandreise zusammenstellen. Für einen einmaligen Abschluss Ihrer aktiven Neuseelandreise dienen unsere Südsee-Bausteine.

     

    mount-cook-tasman-glacier-expeditions

    Sonnenschein und ewiges Eis am Mount Cook

    Das Klima in Neuseeland

    Durch das milde Klima, welches das ganze Jahr über herrscht, eignet sich Neuseeland im Grunde als ganzjähriges Urlaubsziel. Die meisten Reisenden orientieren sich jedoch an der besten Reisezeit, welche in den neuseeländischen Sommer, also in die Monate zwischen November und März/ April, fällt. In den Sommermonaten sind die Temperaturen gut und alle Outdoor-Aktivitäten, wie z.B. mit Delfinen im subtropischen Norden der Bay of Islands zu schwimmen oder zu Fuß einen mehrtägigen Track auf der Südinsel zu wandern, können ohne Einschränkungen stattfinden. Der neuseeländische Winter beginnt im Mai/ Juni und endet im Oktober. Auch während dieser Zeit ist es möglich, beide Inseln Neuseelands zu bereisen, Sie müssen sich allerdings gerade auf der Südinsel auf kältere Temperaturen einstellen, in den Bergregionen fällt beispielsweise viel Schnee. Wir passen daher Ihre Ausflüge an das Klima in Neuseeland an und buchen zum Beispiel Transfers zu schwer zugänglichen Gebieten, sodass Sie nicht selbst mit dem Auto fahren müssen. Oder wir bieten anstatt Aktivitäten im Wasser alternative Bootstouren an.

     

    milford-sound-boot-selfie-mit-wasserfall

    Der berühmte Fjord Milford Sound

    Das Klima Neuseelands wird sich auf Ihrer Reise aufgrund der geografischen Lage der Inseln und den weiten Strecken, die Sie innerhalb des Landes zurücklegen, ständig verändern. Morgens können Sie noch im Schnee stapfen und mittags sitzen Sie bereits im T-Shirt auf der Terrasse Ihrer Unterkunft. Die Kiwis selbst sagen daher nicht ohne Grund über das Klima in Neuseeland: „all four seasons in a day“. Wir empfehlen Ihnen darum als passende Kleidung den bewährten „Zwiebelstil“: Kleidung, die Sie problemlos übereinander ziehen können. Eine lange und eine kurze Hose, ein T-Shirt und Pullover, Sandalen und feste Schuhe, auch eine Windjacke kann in den höher gelegenen Regionen nützlich sein. Denken Sie generell daran, dass es in Neuseeland in südlicher Richtung immer kühler wird. Die Durchschnittstemperatur liegt auf der Nordinsel höher als auf der Südinsel. Sie werden somit einen beträchtlichen Temperaturunterschied zwischen dem subtropischen Norden (z.B. in der Coromandel-Region) und dem feuchten Süden (z.B. die Gletscherregion und das Fiordland) feststellen.

     

     

    cooks-strand

    Traumhafte Kulisse in der Südsee

    Das Klima in der Südsee (Fiji und Cook Islands)

    Wenn Sie schon einmal den weiten Weg bis an das andere Ende der Welt gemacht haben, bietet die Inselwelt der Südsee einen krönenden Abschluss Ihrer Neuseelandreise. Hier können Sie Ihre Reise ausklingen lassen oder aber auch aktiv über die grünen Inseln wandern. Während Sie in Neuseeland am besten zwischen November und April reisen können, ist das Südsee-Klima der idealen Reisezeit Neuseelands jedoch entgegengesetzt: Die beste Reisezeit in der Südsee erstreckt sich über die Trockenzeit, welche von Mai bis Oktober andauert. Von Mai bis Oktober liegt das Klima bei angenehmen 20 bis 28 Grad und die Wassertemperatur ist ‚badewannenwarm‘. In der Regenzeit, welche in die Monate November bis April fällt, ist es jedoch heiß und schwül und es können durchaus Temperaturen über 30 Grad erreicht werden. In dieser Zeit ist es in der Südsee feuchter und die Niederschlagsmenge nimmt zu.

     

    fiji-lachende-bevoelkerung

    Fröhliche Inselbewohner

    Die Regenzeit der Südsee fällt auch mit der Zeit der möglichen Zyklone zusammen. Die Zyklone kommen statistisch gesehen nur zwei- bis dreimal pro Jahr über die Inseln, doch gerade die Fiji-Inseln waren in den letzten Jahren stark betroffen. Die Cook Islands entgehen dem Regen hingegen meist sehr gut. Generell gesehen ist eine Reise in der Südsee trotz Regenzeit aber gut möglich. Regen und Stürme gehören für die Inselbewohner in dieser Zeit dazu und das normale Leben geht weiter. Behalten Sie einfach den lokalen Wetterbericht etwas genauer im Auge und nehmen Sie eine Regenjacke mit auf Ihre Reise. Wenn Fragen zu Ihrer Reisezeit oder den verschiedenen Bausteine auftauchen, beantworten wir Ihnen diese gerne.

    Klimatabelle für Neuseeland

    Region Jan Feb Mar Apr May Jun
    Auckland
    16-23°C
    15-22°C
    15-22°C
    14-20°C
    11-17°C
    9-16°C
    Wellington
    13-21°C
    13-20°C
    13-20°C
    11-17°C
    9-14°C
    7-13°C
    Christchurch
    10-22°C
    10-22°C
    9-20°C
    7-17°C
    6-14°C
    4-11°C
    Queenstown
    8-20°C
    9-19°C
    7-18°C
    4-14°C
    1-10°C
    -2-7°C
    Region Jul Aug Sep Oct Nov Dec
    Auckland
    8-15°C
    7-15°C
    9-16°C
    11-17°C
    13-20°C
    14-23°C
    Wellington
    6-11°C
    6-12°C
    8-14°C
    9-16°C
    10-17°C
    10-20°C
    Christchurch
    3-10°C
    3-12°C
    5-14°C
    6-17°C
    7-19°C
    10-21°C
    Queenstown
    -3-6°C
    -1-8°C
    1-11°C
    4-14°C
    5-16°C
    7-17°C

    Klimatabelle für die Südsee

    Region Jan Feb Mar Apr May Jun
    Fiji Inseln
    24-31°C
    24-31°C
    24-31°C
    23-30°C
    22-28°C
    23-28°C
    Cook Inseln
    23-29°C
    23-29°C
    22-28°C
    21-27°C
    20-26°C
    25-29°C
    Vanuatu
    23-30°C
    24-30°C
    23-29°C
    22-28°C
    21-27°C
    20-26°C
    Region Jul Aug Sep Oct Nov Dec
    Fiji Inseln
    20-27°C
    21-27°C
    21-27°C
    22-27°C
    23-28°C
    23-30°C
    Cook Inseln
    18-25°C
    18-25°C
    19-25°C
    20-26°C
    21-27°C
    22-28°C
    Vanuatu
    19-26°C
    19-26°C
    20-27°C
    20-28°C
    21-29°C
    22-31°C

    Bedeutung der Symbole

    meist sonnig wechselhaft viel Regen,
    wenig Sonne
    heftige Regen-
    fälle u. Gewitter
    Schnee Hurrikan